agence-producteurs-locaux-damien-kuhn-97729-unsplash

Roseval-kartoffelkuchen mit rosmarin und pinienkernen

Vorbereitung

Zutaten für ca. sechs Personen

– 500 g vorgekochte Roseval-Kartoffel
– 3 bis 4 Stücke Blätterteig
– 40 g Pinienkerne
– 5 bis 6 Esslöffel Olivenöl
– einen Zweig frischen Rosmarin
– zwei Knoblauchzehen
– Pfeffer
– Meersalz



Zubereitung

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Die Kartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehen pressen und die Rosmarinnadeln vom Zweig entfernen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel die Kartoffelscheiben, den gepressten Knoblauch, das Olivenöl und die Rosmarinnadeln mischen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Den Boden der Kuchenform mit Blätterteig bedecken. Die Kartoffelscheiben über den Boden verteilen und schließlich die Pinienkerne über die Scheiben streuen.

Den Roseval-Kartoffelkuchen in den Ofen stellen und 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Privacy Statement